Neue Sportanlagen und Freiflächen für die Käthe-Kollwitz-Oberschule

Der neue Spiel- u. Sporthof der Käthe-Kollwitz-Oberschule

Die Käthe-Kollwitz-Oberschule besuchen 800 Schülerinnen und Schüler zwischen 9 und 18 Jahren. Das Gymnasium wurde seit Mitte der 1990er-Jahre mit insgesamt 6,1 Millionen Euro aus verschiedenen Förderprogrammen Schritt für Schritt vom Keller bis zum Dach saniert.

Ein großer Teil des Außengeländes war lange Zeit wegen eines fehlenden Fluchtweges nicht nutzbar; die Anfang der 1990er-Jahre angelegten Sportanlagen verfielen. Mit einem Durchbruch schuf man einen neuen Fluchtweg. Dies eröffnete die Möglichkeit der Neugestaltung des 2. Pausenhofes der Schule.

Das Hauptaugenmerk lag auf den neuen Sportflächen für Volleyball, Fußball, Weitsprung, Kugelstoßen und Sprint. Die 75-Meter-Bahn wurde an einer Stelle genau in einen engen Durchgang eingepasst. Der gesamte Sportbereich ist mit weichem Kunststoff-Belag ausgestattet.

Zwischen dem Spielfeld und der Laufbahn steht ein großes Sitzpodest zum Ausruhen und Zuschauen im Sportunterricht und in der Pause - in einer mittigen Aussparung wächst ein junger Baum heran.

Der gesamte Hof wird von hohen alten Bäumen gesäumt, in der Mitte steht eine große, ausladende Platane. Hier laden Podeste zum Verweilen ein. Auf der befestigten Fläche zwischen den hervorspringenden Treppenhäusern des Schulgebäudes wurde ein Schachfeld eingepflastert. Die Sitzgelegenheiten direkt am Schulgebäude können auch vom Schülercafé genutzt werden.

Nahe einem benachbarten Wohnhaus entstand ein "Grünes Klassenzimmer" mit Tafel und Sitzgelegenheiten für 30 Schülerinnen und Schüler. Daneben befindet sich ein Gerätehaus. In einer kleinen Senke wurde eine Kletter-Hangel-Kombination mit Holzhäckselfallschutz angelegt. Sie wird nicht nur zum aktiven Klettern sondern auch gern als Aufenthaltsort genutzt.

Die Randbereiche zu den Nachbargrundstücken sind mit Sträuchern und robusten Stauden begrünt. Im östlichen kleinen Hof am Startbereich der Laufbahn stehen Rosen und Gräser.

Vor Beginn der eigentlichen Gestaltungsarbeiten musste im Sommer 2012 in großem Stil Bauschutt aus dem Untergrund entfernt und die Begrenzungsmauer saniert werden. Der Schulhof wurde zum Schuljahresbeginn 2013/2014 übergeben und am 17. Oktober 2013 feierlich eingeweiht.

Informationen

  • Adresse:
    Käthe-Kollwitz Oberschule
    Dunckerstr. 65/66
    10439 Berlin
    Pankow
  • Auftraggeber/Bauherr:
    Bezirksamt Pankow
  • Planung:
    Dagmar Gast, Thomas Leyser Landschaftsarchitekten
  • Gesamtkosten:
    640.000 EUR, davon 370.000 EUR aus dem Programm Stadtumbau Ost, inkl. Mittel der EU (EFRE)
  • Realisierung:
    2012 bis 2013
  • Nutzfläche:
    3010 qm

Zum Anzeigen der Karte benötigen wir Ihre

AktuellAbgeschlossen

Projektblatt

  • Doctype: PDF-Dokument (6,1 MB) – Stand: 07/2024

Stand: Oktober 2013