Neugestaltung der Außenanlagen des Schülerladens O-35

Auf der Freifläche des Schülerladens O-35 gibt es nun auch ein doppeltes "Baumhaus" zum Klettern

Der Schülerladen O-35 ist eine wichtige Anlaufstelle für Kinder von 6 bis 14 Jahren im nordwestlichen Friedrichshain. Als einzige Kinderfreizeit­einrichtung im Barnimkiez hat er einen besonderen Stellenwert, zumal ein deutlicher Anstieg der Kinderzahlen in diesen Altersgruppen erwartet wird. Im Vordergrund stehen handwerklich-kreative Angebote; daneben wird großer Wert auf Sport und Bewegung gelegt.

2017/18 wurde das Gebäude mit SIWA-Mitteln saniert. Die kleine Freifläche war ebenfalls erneuerungsbedürftig; sie bestand lediglich aus einem unbefestigten Bolzplatz, Einfriedung und Terrasse waren schadhaft. Um eine barrierefreie Erschließung herzustellen und die Nutzungsmöglichkeiten im Außenbereich zu verbessern, wurden 2020 die Außenanlagen mit Mitteln aus dem Programm Stadtumbau neu gestaltet.

Ein Ziel der Neugestaltung war, trotz der geringen verfügbaren Fläche zusätzliche Spiel- und Aufenthaltsbereiche von besonderer Qualität zu schaffen. Dazu wurde der Bolzplatz verkleinert und mit Kunststoffbelag sowie einer neuen Zaunanlage versehen. Eins der beiden neuen Fußballtore verfügt über einen Aufsatz mit Basketballkorb.

Auf der durch die Verkleinerung des Bolzplatzes gewonnenen Fläche lädt nun ein großes Spielgerät zum Klettern ein. Die zwei auf Stelzen stehenden Hütten sind durch ein Kletternetz verbunden und erinnern an Baumhäuser. Zudem wurde die Terrasse vor dem Gebäude erneuert. Grüne Beete rahmen die verschiedenen Bereiche.

Vorhandene Höhenunterschiede werden durch neu angelegte, geneigte Wege überwunden. Der angrenzende Straßenraum erhielt eine zweite Gehwegvorstreckung am barrierefreien Eingang. In der Büschingstraße wurden außerdem zwei Bäume gepflanzt, von deren Schatten später auch die Einrichtung profitieren wird.

Am Beginn der Planung stand eine mehrteilige Kinderbeteiligung vor Ort, die vom Schülerladen mit Unterstützung des Kinder- und Jugend-Beteiligungsbüros Friedrichshain-Kreuzberg (KJBb) und des Gebietsbeauftragten Stadtkontor GmbH durchgeführt wurde. Aus ihr gingen die wesentlichen Planungsideen hervor.

Aufgrund von Schadstoffen, Gebäude- und Bauschuttresten musste der Boden in großem Umfang ausgetauscht werden. 

Informationen

  • Adresse:
    Schülerladen O-35
    Büschingstraße 4
    10249 Berlin
    Friedrichshain-Kreuzberg
  • Auftraggeber/Bauherr:
    Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg
  • Planung:
    Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, Straßen- und Grünflächenamt
  • Gesamtkosten:
    550.000 EUR aus dem Programm Stadtumbau
  • Realisierung:
    2020/21

Zum Anzeigen der Karte benötigen wir Ihre

AktuellAbgeschlossen

Projektblatt

  • Doctype: PDF-Dokument (7,3 MB) – Stand: 07/2024

Stand: April 2024